Die neue Vinyl

ANTISCHWURBLER

“Jack Pott” aus der Marmeladenstadt Bad Schwartau nennen sich die jungen Wilden hinter ihren Instrumenten, die mit ihrem “Antischwurbler”-Video/ Song in den sozialen Medien und Videokanälen mal kurz einen hundsgemeinen Punkrock/NDW Ohrwurm-Hit gelandet haben, der mit guter Laune und reichlich “Mimimi” allen schlecht gelaunten Covidioten, Reichsbürgern, Hatern und sonstigen Aluhut-Trägern noch mehr schlechte Laune bereiten dürfte!

Genau die richtige Antwort auf diesen Wahnsinn: Zu Recht wurde der Song 1000-fach gestreamt und geteilt.

Das blieb natürlich auch im Hause Sunny Bastards nicht unbemerkt. Denn wer so lecker-zuckersüß eine musikalische Konfitüre mit Zutaten aus (Fun)-Punk, Wave, Offbeat und der guten alten poppigen Neuen Deutschen Welle mit 80ies Synthie-Untermalung zu harten Gitarrenriffs anrührt, muss einfach auf Vinyl erscheinen!!!

Mit der Mini-LP “Anti” liefern “Jack Pott” jetzt ihr Debüt ab und zeigen mit ihrer Auslese aus 6 Songs, dass sie weitaus mehr auf dem Kasten haben und kein “One-Hit Wonder” sind:

“Du machst den Punk kaputt”, “Scheisse, wieder verkackt”, “Roberto Geißen” oder “Alle meine Freunde” fressen sich genauso schnell in die Gehörgänge rein und haben das gewisse Etwas mit eigenem Stil und machen einfach Spaß!

Mit “Besuchen Sie Europa” gibt es eine neue Version des NDW-Hits inklusive Gesangspart des Geier-Sturzflug-Sängers!

6-mal “Jack Pott”: Jung, frech und einfach gut!

Die Band

Jack Pott

Mit Schlagzeug, Gitarre, Bass und Synthesizer – dazu deutschen Texten und einer Menge Energie – spielt Schwartaus einzige Punkband tanzbare Punkmusik zum Mitgrölen und Mitraven. Neben eigenen Songs, die von Gesellschaftskritik bis Blödsinn thematisch alles abfrühstücken, klar gegen Rassismus und Ausgrenzung und für Solidarität und Toleranz, „verpunken“ die vier Jungs auch größere Charthits der Neuen Deutschen Welle oder der Gegenwart.

Ich will noch mehr wissen!

Alex Pott
(Vocals, Synthesizer)

…ist der gut aussehende Typ in der Mitte der Bühne: Nach jahrelangem Klavierunterricht und der Mitwirkung an Chor- und Schulprojekten bringt er sein musikalisches Know-How mit in die Band ein. Den Kelly Family Fan der ersten Stunde trifft man in seiner Freizeit häufig auf den Meilen der Lübecker Kneipenszene an. Nebenbei gibt er Klavierkonzerte und sammelt kreative Ideen für die Band.

Justin Pott
(Gitarre, Vocals)

…ist der gut aussehende Typ links auf der Bühne: Er hat schon mehr als 10 Jahre Erfahrung an der Klampfe und in verschiedenen Bandprojekten gesammelt. Am liebsten schreibt der selbsternannte „Pop-Pöbler“ Songs oder geht mit seinen Kollegen auf hochprozentige Städterundfahrt. Nebenbei gibt er dem Musikernachwuchs Gitarrenunterricht oder ist in anderen Projekten aktiv.

Leo Pott
(Schlagzeug)

…ist der gut aussehende Typ ganz hinten: Der Rasta- Schlagzeuger mit mehr als zehn Jahren Erfahrung ist ein wahres Ass im Ärmel der Bandbesetzung. Denn nebenbei ist er Hobbygrafiker, Hobbyfotograf und Hobbyproduzent mit einem eigenen Studio im Keller, wo die ein oder andere Demo bereits aufgenommen wurde. Außerdem ist unsere „Mutti für alles“ auch häufig für unsere Technik und das Lichtdesign verantwortlich.

Hannes Pott
(Bass)

…ist der gut aussehende Typ ganz rechts auf der Bühne: Jahrelang spielte er professionell Geige, kam dann zur Gitarre und schließlich zum Bass. Der Verfechter der veganen Kost geht in seiner Freizeit oft surfen oder besucht Konzerte.

Biographie

Seit nun mehr als sieben Jahren treibt die Band unter ihrem ehemaligen Namen „Breathing Punx“ ihr Unwesen in der Punk -und Popszene. Neben einer eigenen Tour durch Deutschland und die Schweiz, Konzerten in renommierten Clubs (z. B. in der Markthalle in Hamburg) oder etlichen Festivalauftritten (z. B.auf dem Wutzrock Festival in Hamburg oder dem Ziegelei Open Air in Twistringen) sowie der ersten Debüt -EP „Schneller, Krasser, Fetter“, schafften es die vier Herzblutmusiker auch in das Emergenza Nord-Finale. Dort elektrisierte die Band ihr Publikum sowohl mit eigenen Klassikern wie „So Indie“ oder „alle meine Freunde“, als auch mit NDW-Dauerbrennern wie „Hurra, die Schule brennt“.

Aus der ehemaligen Green Day-und Nirvanacoverband wurde eine echte Größe in der Lübecker Musikszene.

Frisch renoviert sind Alex, Hannes, Leo und Justin nun mit neuem Namen, neuer Musik und neuem Konzept auf den Bühnen dieser Welt zu sehen: Jack Pott!

Musikalisch erwartet euch ein bunter Mix aus Deutschpunk und NDW-Pop mit fröhlichen und mal ernsten Texten. Auch das ein oder andere „eingepunkte“ Cover werdet ihr live und als Studioaufnahme zu hören bekommen. Alles nach dem Motto: Widerstand kann auch Spaß machen!

Also haltet Augen und Ohren offen: der Pott kommt auch in eure Stadt!

Bilder

Tourdaten 2020

Bleibt gesund!

Jack Pott

Bardowieker Weg 96
23568 Lübeck
Deutschland
info@jackpott-band.de

Sponsoren:

» Presse-Downloads
Bildmaterial und Pressetext zum Herunterladen